Freitag, 5. Februar 2016

Heute


zwei "Bananenkühe"
Liebe Leserinnen und Leser,
heute erscheint hier keine neue Zeitung, weil auch wir hier Karneval feiern. Darüber berichten wir dann nächsten Freitag, hier an gewohnter Stelle.  die Redaktion
die helfenden Heinzelmännchen im Foyer

Freitag, 29. Januar 2016

Judoturnier in Duisburg

Am Mittwoch, dem 27.1. sind wir mit der Judogruppe der Maria-Montessori-Schule mit Frau Dehmer zur Landesmeisterschaft im Judo gefahren. An dem Turnier haben acht Schulen teilgenommen. Die Mädchen mussten im Turnier 6 Kämpfe machen und die Jungens sogar 8 Kämpfe. Von unserer Schule haben sechs Mädchen und Jungen teilgenommen. Die Mädchen haben toll gekämpft; sie haben den ersten Platz gemacht und sind damit die beste Mannschaft in Nordrhein-Westfalen. Die Jungen erreichten den 8. Platz. (Fotos kommen nächste Woche) .                                                   Aleyna

Bäckereiverkauf

 Am Mittwoch, 27.1., war der Bäckereiverkauf des C-Kurses im Klassenraum der M2.
Wir hatten im Kurs darüber gesprochen und geschrieben, was man alles braucht, um eine Bäckerei zu eröffnen. Und wir hatten auch Einladungen geschrieben. Wir haben Brötchen, Brezeln und Kuchen verkauft. Es sind viele Leute gekommen. 


Geburtstag

So war der Geburtstag von meinem Bruder. Am Nachmittag waren wir beim Bowling und wir haben auf zwei Bahnen gespielt. Ich hatte 206 Punkte und das höchste war bei uns über 400 Punkte. Mir hat das sehr viel Spaß gemacht und ich hätte am liebsten den ganzen Tag weiter gespielt. Gegen 18:00 Uhr sind wir erstmal nach Hause gefahren und dann sind wir Essen gewesen und es hat wie immer gut geschmeckt. Dann sind wir wieder nach Hause und da war der Tag auch schon zuende. Tobias

Neueste Witze

Wahre Geschichten aus unserer Schule:

Herr Müller sagt beim Mittagessen zu den SchülerInnen: "Nun nehmt euch doch den Salat; der wird ja sonst kalt".

Ein Lehrer fragt den Schüler: "Wann ist dein Geburstag?"  Schüler:"Am 9.4." 
"Und in welchem Jahr?"  "Jedes Jahr!"


Jens geht mit seiner Lehrerin zum Auto, um Sachen für die Klasse zu holen. Am Schul-Törchen meint die Lehrerin: "Das lassen wir bis gleich einfach offen." "Ja, das ist gut", sagt Jens. "dann kommt frische Luft rein." 

Ein anderes Mal steht Jens vor mir und fragt: "Frau Herwartz, weißt du noch, was ich dich fragen wollte?"

In der Klasse hängen zwei Haken. Darüber steht: "Nur für Lehrer" Darunter hat jemand gekrickelt: "Auch für Mäntel geeignet".

Freitag, 22. Januar 2016

Neue Witze

Sagt eine Frau zu ihrer Freundin "Mein Hund ist ein Lügner." Meint die Freundin: "Aber Hunde können doch gar nicht lügen". "Doch. Wenn ich ihn frage: "Wie macht die Katze?" schaut er mich an und macht: "Wau, wau."                                                 Tobias

Stehen zwei Frösche am Teichrand. Da fängt es an zu regnen. Da sagt der eine Frosch zum anderen: "Komm wir springen ins Wasser, sonst werden wir noch nass."                                     Aleyna

Kommt ein Skelett in eine Bar und sagt: "Ich möchte eine Limo und einen Aufnehmer.            Justus

Judoturnier

Nächsten Mittwoch ist ein Judotunier. Wir fahren um 8 Uhr nach Frechen und treten dort gegen eine andere Mannschaft an. Ich freue mich schon darauf.                                          Justus M2

Bundesligarückrunde

Heute am 22. Januar beginnt die Bundesligarückrunde 2015-2016. Wir sind alle sehr gespannt, wie sich die einzelnen Mannschaften schlagen werden. Mein Lieblingsverein ist Schalke 04. Nach der Hinrunde steht Schalke auf dem 6. Platz. Wenn sie am Ende der Saison dort stehen, dürfen sie bei der Euro-Liga mitmachen. Ich hoffe, natürlich, daß Schalke weiter nach vorne unter die ersten 4 Plätze kommt, so daß sie in der Champions-League spielen können. Am Sonntag spielt Schalke zu Hause gegen den SV Werder Bremen, der auf dem 16. Tabellenplatz steht. Das soll Schalke gewinnen, sonst wäre das eine Enttäuschung.                                                                                       Aleyna

Geburtstag von meinem Bruder

Mein Bruder hat am Sonntag Geburtstag. Er wird 21 Jahre alt. Und er lädt uns zum Bowling und danach zum Essen ein und ich schenke ihn 2 Armbänder zum Geburtstag. Ich freue mich, wenn ich bei meinem Bruder Bier trinken darf.                                                     Tobias

3 Gast-Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,
heute veröffentlichen wir auch drei Artikel, die ein Kurs und 2 Schüler geschrieben haben, die nicht in unserer Zeitungs-AG sind. Vielen Dank an den D/E-Kurs, an Emre und Maxi.
Und ihr könnt uns gerne auch Artikel schicken.                  die Redaktion

Interview mit B. Havlicek

Am Mittwoch, 13.01.2016, war die Reporterin Britta Havlicek vom Kölner Stadtanzeiger zu Besuch im Kurs D/E. Wir haben sie zu ihrer Arbeit interviewt.

1) Ist Zeitung schreiben schwer?
Manchmal.

2) Macht es Spaß bei der Zeitung zu arbeiten?
Ja! Es macht Spaß Texte zu schreiben und mit vielen verschiedenen Leuten zu sprechen. Man erlebt jeden Tag etwas anderes.

3) Haben Sie schon mal über einen Unfall geschrieben?
Ja. So was ist traurig und spannend gleichzeitig. Wir haben ein Handy im Büro. Die Nummer davon hat die Polizei und die Feuerwehr. Die rufen uns dann an wenn etwas passiert ist und wir fahren dann dorthin, machen Fotos und schreiben einen Artikel.

4) Wo ist Ihr Büro?
In Brühl in der Innenstadt im Franziskanerhof.

5) Haben Sie ein eigenes Büro?
Ich arbeite in einem Großraumbüro. Da sind einzelne Arbeitsplätze in einem großen Raum.

6) Wie sind Sie auf diese Arbeit gekommen?
Ich wollte schon immer für die Zeitung arbeiten. Früher, als ich selbst noch zur Schule gegangen bin, habe ich für die Schülerzeitung geschrieben. Später habe ich dann Germanistik studiert. Während dem Studium habe ich schon für eine echte Zeitung geschrieben. Jetzt arbeite ich schon insgesamt seit 18 Jahren für die Zeitung.

7) Wie viele Stunden arbeiten Sie?
Ich arbeite ungefähr 8 Stunden am Tag. Meine Kollegen arbeiten auch am Wochenende.

8) Über was haben Sie schon geschrieben?
Ich schreibe über viele verschiedene Themen. Zum Beispiel über Karnevalssitzungen, politische Themen, Spielplatzeröffnungen und vieles mehr.

9) Wollen Sie ihre Arbeit wechseln?
Früher wollte ich auch mal Lehrerin werden. Aber ich bin lieber bei der Zeitung geblieben.

10) Welche Sprachen sprechen Sie?
Ich spreche Deutsch, Englisch, Französisch und etwas Italienisch.

11) Was ist das Schönste über das Sie geschrieben haben?
Da gibt es viele Sachen. Aber zum Beispiel war ich letztens im Kinderhaus Schumaneck in Brühl wo jugendliche Flüchtlinge ohne Eltern wohnen. Das war sehr spannend und bewegend.

12) Kann man bei Ihnen ein Praktikum machen? Was macht man dann?
Ja, aber erst wenn man fertig ist mit der Schule. Dann begleitet man einen Reporter und geht zu den Terminen mit. Der Praktikant darf dann auch Artikel selber schreiben.

Vielen Dank

der D/E Kurs

Konzert BAZT

Ich war auf einem Konzert von Majoe und Jasko in Köln. Ich bin da auf die Bühne gegangen und sollte rappen. Ich hab's nicht geschafft und habe eine Sahnetorte ins Gesicht bekommen. Aber ich hab' auch ein T-Shirt bekommen und die haben auf dem T-Shirt unterschrieben. Das Konzert war Hammer!                                     Emre, M2

Bello und Bell spielen mit dem Ball

Es waren einmal vor vielen vielen Jahren zwei Hunde. Die zwei Hunde spielten zusammen Ball. Es ist für die beiden ein wunderschöner Tag und sie freuen sich. Und sie lieben sich. Der eine Hund heißt Bello und der andere Hund heißt Bell. Die zwei haben sich lieb. So lieb, daß sie sich niemals streiten wollen. Es begann eines Tages damit, daß der Bello sagte, "wir spielen jetzt Ball". Und die Bell sagte "okay, na gut, machen wir das." Bello schmiß den Ball hoch und Bell fing den Ball auf. Da sagte Bello "Das war ein gutes Spiel, oder?" Und wenn sie nicht traurig sind, dann sind sie heute noch glücklich. Zu Ende.                                                                                                 Maxi, O1

Freitag, 15. Januar 2016

Neue Witze

Die neuesten Witze unserer Redakteure:

Der Meister zum Lehrling in der Autowerkstatt bei der Kontrolle, ob alles funktioniert:     "Räder?" "Sind dran",   "Lenkrad?" "Äh, dreht",    "Öl?"  "Mmmhh, nö"     "Blinker?" "Geht, geht nicht, geht, geht nicht...."                                                                                     Tobias                                                                                                       
Kann ein Känguru höher springen als ein Haus? Ja klar, weil ein Haus gar nicht springen kann!                                                  Aleyna

Wenn meine Frau singt, gehe ich immer raus, damit die Leute sehen, dass ich sie nicht schlage.                                                           Aleyna

Fragt der Lehrer die Schüler: "Was steht denn diese Woche auf unserem Stundenplan?"  "Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag"                                                                                       Tobias

"Wie heißt ein Bär, der durch den Wald läuft und "Kugel" schreit?" "Ein Kugelschreiber"                                                                     Finn